Ev. Pfarramt Bliesendorf, Gemeindehaus Fichtenwalde

Um dem Raumbedarf ihrer wachsenden Gemeinde gerecht werden zu können, entschloss sich das Ev. Pfarramt Bliesendorf, seine Kapelle am Standort Fichtenwalde, Landkreis Potsdam-Mittelmark, zu einem Kirchenzentrum mit Gemeindehaus und Kirchenerweiterung auszubauen. Zur Bewahrung der typologisch und vernacular prägnanten Gestalt der Kapelle erfolgte die Erweiterung mit einem zweiten, eigenständigen Baukörper. Ein Verbindungsbau mit Eingang und Foyer fügt die Gebäude zusammen. Die Außenwände wurden komplett in Holztafelbauweise vorgefertigt und erhielten eine horizontale Keilspundschalung aus Lärchenholz. Die Fassade des Neubaus wurde im Kontrast zur Kapelle mit einem natürlichen Farbton geölt. Das Verbindungsbauteil mit Foyer und Eingang und die neuen Gemeinderäume erhielten bodenständige Verglasungen. Für die Tragkonstruktion der Wände und des Daches wurde mit Ausnahme der Leimholzbinder, Holz aus regionaler Forstwirtschaft verwendet. Die Beheizung erfolgt durch eine Wärmepumpe mit Erdsonden in Kombination mit einer Fußbodenheizung in allen Räumen des Neubaus.

In Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Ralf Tschöpe.

Adresse:Berliner Straße 116, 14547 Beelitz
Realisierung:2007
Kosten:350.000 EUR
BGF/Whg:300 qm
Auftraggeber:Ev. Pfarramt Bliesendorf
Leistungsbild:LP 2 - 8
Tragwerksplanung:Obereisenbuchner, Fichtenwalde
Fotos:Ralf Tschöpe