Filmhaus Fernsehmuseum

  • 2 Spiegelsaal
  • 1 Eingang
  • 3 Fernsehgeschichte
  • 4 Programmgalerie
  • 6 Veranstaltungssaal
  • Grundriss 3. und 4. OG

Das Fernsehmuseum wurde als Teil des Filmmuseum – Deutsche Kinemathek in die bislang nicht ausgebauten Teilflächen im 3. und 4. OG des Filmhauses im Sony Center am Potsdamer Platz eingebaut. Das in dem im Jahr 2000 fertiggestellte Filmhaus fasst die drei wichtigsten filmkulturellen Einrichtungen der Stadt, das Filmmuseum – Deutsche Kinemathek, das Kino Arsenal und die Deutsche Film- und Fernsehakademie unter einem Dach zusammen. Das Fernsehmuseum ergänzt diese Institutionen mit seiner ständigen Ausstellung und seiner Programmgalerie zum Thema Fernseh- und Rundfunkgeschichte. An zentraler Stelle in Berlin präsentieren sich so Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Films, des Fernsehens und des Rundfunks ihrer kulturellen und politischen Bedeutungen der Öffentlichkeit.

Konzept, Entwurf und Ausführungsplanung:

HANS DIETER SCHAAL

 

 

Adresse:Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin
Realisierung:2006
Kosten:3.800.000 EUR
BGF/Whg:2000 qm
Auftraggeber:Senat von Berlin
Leistungsbild:Kostenkontrolle und LP 6 - 9
Tragwerksplanung:BGS Ingenieurgesellschaft
Fotos:Hans Dieter Schaal